jazznotjazz - the finest in urban culture since 2000
Newsletter   subscribe to jazznotjazz newsletter

Select

Um auf dem Laufenden zu bleiben und um "Specials" rechtzeitig mitzubekommen empfehlen wir euch unseren Newsletter zu abonnieren. (rechts oben in der Navigation) So entgeht euch keine Ankündigung.

Keine Sorge, wir werden euch nicht mit Mails zu spamen oder eure Adresse weitergeben. Wir verschicken nur zu speziellen Anlässen Mails, nicht mehr als ca. 10-15 Stück im Jahr.

Nächste Veranstaltungen

DO 17.03
SINKKASTEN
Jan Hagenkötter & Michael Rütten presents:

[re:jazz]

ELECTRIFIED TOUR

pre sale tickets: 15 Euro
box office: 19 Euro



 
 

[re:jazz]

LINE UP:
Inga Lühning - Vocals

Matthias Vogt - Rhodes Piano

Oliver Leicht - Saxophone / Flute 

Jan Stürmer -  Guitar

Andreas Manns - Bass

Volker Schmid - Drums

Heiko Himmighoffen - Percussion





Mit ELECTRIFIED legen [re:jazz] nach dem ersten Remixalbum von 2003 zum zweiten Mal eine Sammlung von elektronischen Bearbeitungen ihrer Stücke vor. Die meisten Titel sind bisher unveröffentlicht und nehmen Bezug auf Originale aus dem 2008 erschienenen Studioalbum „Nipponized“. Daneben finden sich auch einige Bearbeitungen von älteren [re:jazz] Titeln, welche bisher nur auf Vinyl oder Digital veröffentlicht wurden und hier nun erstmals zusammen auf CD erscheinen. Den Anfang macht ELECTRIFIED aber mit einem neuen Original-Titel („Star Chasers“), welchen die Band auf Anfrage von der UK Nu Jazz Legende 4Hero neu interpretiert hat.

ELECTRIFIED entstand weil [re:jazz] auf ihren letzten Konzerten ausprobierten, ältere Stücke in den Versionen der Remixe vom ersten Remixalbum „[re:jazz]-(re:mix)“ auch live zu spielen. Dabei entstand die Idee, ein komplettes Album mit neuen Mixen zu veröffentlichen. Im Gegensatz zu den bisherigen Konzerten wird das Live Programm zum Albumrelease entsprechend den Remixen ausgerichtet und so auch z.B. mit E Piano statt einem Flügel auf der Bühne präsentiert. Etwas mehr ELECTRIFIED eben und in der Darbietung den elektronischen Remixen ihres Repertoires gerecht werdend. Ein spannender Ansatz und eine Herausforderung - also auch für all diejenigen, die [re:jazz] Konzerte bereits mehrfach gesehen haben, denn hier wird man die Stücke sozusagen noch einmal neu erleben können.

Die Band [re:jazz] gibt es seit dem gleichnamigen Album von 2002. Das damalige Projekt wurde durch die Live-Präsentation zur festen Band – mit klarem Konzept: Elektronische Originale werden zu akustischem Jazz. Jetzt, acht Jahre nach der Geburt von [re:jazz] steckt die Band den Stecker in die Steckdose und spielt ihren Jazz Dancefloor-lastiger, clubbiger... oder einfach: ELECTRIFIED!





Back to overview